UMSCHULUNG ZUM
MECHATRONIKER/IN MIT INDIVIDUELLER FÖRDERUNG

DAUER

112 Wochen (5124 Unterrichtseinheiten)

STARTTERMINE

Jedes Jahr am 01.03. und am 01.08.

TEILNEHMERZAHL

Maximal 15 Teilnehmer

LERN- / ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

Deutschkenntnisse

INDIVIDUELLE FÖRDERUNG

  • Schulunterricht in Kleingruppen im Haus, kein Besuch der Berufsschule
  • Individuelle Begleitung, je nach Kenntnisstand
  • Intensive Prüfungsvorbereitung

INHALTE

  • Grundlehrgang Metall
  • Analysieren von Funktionszusammenhängen in mechatronischen Systemen Herstellen mechanischer Teilsysteme
  • Installieren elektrischer Betriebsmittel
  • Untersuchen der Informationsflüsse in elektrischen, pneu matischen und hydraulischen
  • Baugruppen sowie in komplexen mechatronischen Systemen
  • Kommunizieren mit Hilfe von Datenverarbeitungssystemen
  • Planen und Organisieren von Arbeitsabläufen
  • Realisieren mechatronischer Teilsysteme
  • Designen und Erstellen mechatronischer Systeme
  • Planen der Montage und Demontage
  • Inbetriebnehmen, Fehler suchen und Instand setzen
  • Vorbeugende Instandhaltung
  • Übergabe von mechatronischen Systemen an Kunden
  • 9 Monate Betriebspraktikum
  • Vorbereitung und Training zur Facharbeiterprüfung

KOSTEN UND FINANZIERUNGEN

Auf Anfrage, Förderung über Bildungsgutschein möglich

ZERTIFIKAT

  • Prüfungszeugnis IHK
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Abschlusszertifikat LÄPPLE AUSBILDUNGS GmbH

FLYER

ANSPRECHPARTNER

Klaus Neuwirth
Geschäftsführer

T +49 7131 131-896
F +49 7131 131-442
k.neuwirth@laepple.de